Oberkante
UMTS-Onlinetarife.de
Linie
UMTS-Router

UMTS Router einrichten

1. Den Surfstick am Router anschließen

Ein UMTS Router einzurichten gestaltet sich relativ einfach. Von großer Wichtigkeit ist zunächst, dass Ihr Wunsch-Router auch Ihren Surfstick unterstützt (ein Beispiel für die Konfiguration eines UMTS WLAN Routers, bei dem Sie kein Surfstick benötigen da die UMTS Sim Karte in den Router eingelegt wird, finden Sie hier: Huawei E5 Test). Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf, ob eine Kompatibilität vorliegt. Ist dies gegeben, müssen Sie den Surfstick an Ihren UMTS Router anschließen. Hierfür suchen Sie sich einen freien (im Einzelfall für einen UMTS Stick vorgesehenen) USB Anschluss und stecken den Surfstick hinein.

InfoWie Sie einen UMTS Surfstick für einen Einsatz konfigurieren erfahren Sie unter Surfsticks.

Das folgende Bild zeigt einen UMTS Surfstick im USB Slot eines UMTS Routers:

Surfstick im Router

2. Den Router konfigurieren - Vom Login zur APN

1. Wenn Sie den UMTS Stick mit dem Router verbunden haben müssen Sie sich im Router einloggen und ein paar Einstellungen vornehmen. Wie Sie sich in einloggen entnehmen Sie in der Bedienungsanleitung. Zumeist funktionieren diese IP-Adressen:

192.168.2.1 oder 192.168.0.1

die Sie einfach in die Adressleiste Ihres Browsers eingeben müssen.

Es erscheint ein Login-Fenster in dem Sie gebeten werden ein Benutzernamen und ein Passwort einzugeben. Das Standardlogin können Sie ebenfalls der Bedienungsanleitung entnehmen. Ein gängiges Login ist beispielsweise:

Benutzername: "root" oder "administrator" mit dem Passwort "123456"

Wie bereits oben erwähnt wurde, sollten Sie das korrekte Login der Anleitung entnehmen. An dieser Stelle ist nur wichtig zu wissen, dass jeder Router mit einem Standardpasswort ausgeliefert wird. Dieses Passwort sollten Sie auf jeden Fall ändern und sich das neue Passwort notieren.

2. Nun müssen Sie den Router auf das Netz Ihres UMTS-Providers konfigurieren. Keine Angst! Es hört sich bedeutend schwerer an, als es wirklich ist. Geben Sie die UMTS Netz-Zugangsdaten Ihres Providers in den Router ein. Wichtig ist die APN (Access Point Name), die Telefonnummer sowie die PIN der UMTS-SIM-Karte. Im folgenden Bild sehen Sie einen solchen Eintrag in einem Router (mit einem Klick können Sie das Bild vergrößern). Eine Liste mit APNs können Sie einer Liste am Ende dieser Seite entnehmen.

Surfstick im Router konfigurieren

Dann haben Sie es eigentlich schon geschafft. Achten Sie nur darauf, dass Sie die PIN Ihrer UMTS Karte korrekt eingeben. Andernfalls kann es passieren, dass Sie durch eine falsche PIN Ihre UMTS-SIM-Karte sperren und nur über die PUK entsperren können.

3. Schalten Sie nun die WLAN Funktion Ihres UMTS-Routers ein. Dies kann über einen Schalter am Gerät oder aber über die Routersoftware geschehen. Im folgenden Bild sehen Sie eine Software-Variante:

WLAN im Router konfigurieren

InfoEines sollten Sie jedoch beachten. Wenn Sie die Sicherheitseinstellung falsch setzen ist, ist Ihr Router für jeden offen. Das bedeutet, dass wirklich jeder mit einem Notebook / Netbook oder PC auf Ihre Kosten surfen kann. Daher sollte Sie unbedingt WPA 2 einrichten oder explizit MAC-Adressen freigeben. Wie Sie dies machen, erfahren Sie unter Router-Sicherheit.

Bevor wir dieses Kapitel schließt, möchten wir Ihnen eine kleine Auflistung mit Konfigurationseinstellungen liefern. Wir möchte an dieser Stelle jedoch betonen, dass wir keine Haftung für eventuell falsche Eintragungen übernehmen. Diese Auflistung basiert auf eigenen Erfahrungen sowie diversen Web-Recherchen:

APN Übersicht - Einstellungen zum mobilen Surfen

Hier finden Sie eine Übersicht viele APNs. Unser Ziel dabei war faktisch alle in Deutschland gängigen Access Point Namen aufzulisten, so dass Sie Router, Surfsticks oder auch Smartphones für Ihren Provider konfigurieren können.
Tabelle: UMTS-Zugangsdaten für Vodafone, T-Mobile, O2 und E-Plus
Provider APN Einwahlnummer Benutzername Passwort Gilt auch bei
Vodafone web.vodafone.de *99# - - smobil
PAYBACK
1&1
T-Mobile internet.t-mobile *99# t-mobile tm Congstar
callmobile
simply
O2 Germany surfo2

internet

*99# - - FONIC
E-Plus internet.eplus.de
*99# eplus gprs / internet BASE
Blau.de
MEDION-Mobile
uboot
vybemobile

yourfone.de

BASE prepaid tagesflat.eplus.de
*99# eplus gprs BASE

ALDI Talk

Klarmobil internet.mobilcom *99# - -  
Bildmobil access.vodafone.de   - -  
simyo internet.eplus.de *99# simyo simyo -

Bitte beachten Sie bei dieser Liste, dass eventuell Abweichungen existieren können. Tagesflatrates sind ein solcher Fall. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall direkt bei Ihrem Provider nach den APNs zu suchen.

Wollen Sie allgemeine Informationen zum Thema Router? Lesen Sie hier weiter: UMTS Router.


Haben Sie Informationen über aktuelle APN bzw. Änderungen? Dann teilen Sie und uns unseren Lesen dies doch einfach mit.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen. Diesen können Sie auch gleich auf Facebook posten. Anmeldungen über Yahoo, AOL und Hotmail sind ebenso möglich.