Oberkante
UMTS-Onlinetarife.de
Linie
UMTS-Netze

UMTS Netzabdeckung prüfen

Bevor man sich für einen UMTS Anbieter entscheidt, sollte man unbedingt die UMTS, HSDPA, HSPA+ oder LTE Verfügbarkeit am bevorzugten Surf- und Wohnort prüfen (Stichwort: UMTS Netzabdeckung prüfen). Im schlechtesten Fall kann es sein, dass Sie nur eine Verbindung mit EDGE oder GPRS aufbauen können. Das Highspeed-Surfvergnügen endet in diesem Fall schnell. Wir weisen aus diesem Grund noch einmal eindringlich darauf hin: vor einem möglichen Vertragsabschluss die UMTS Netzabdeckung prüfen und dann ein Angebot wählen. GRPS und EDGE sollten Sie fast flächendeckend in Deutschland erhalten. UMTS, HSDPA, HSPA+ jedoch noch nicht. Gerade die LTE Netzabdeckung befindet sich in Deutschland noch stark im Aufbau. Zunächst werden die ländlichen Regionen mit LTE Highspeed-Internet versorgt. Von dort aus wächst das Netz in die Städte und Ballunsgzentren.

UMTS Verfügbarkeitsprüfung der Anbieter

Die UMTS Anbieter wissen um das oben angesprochene Problem und bieten daher auf Ihren Webseiten einen UMTS Verfügbarkeitscheck an. Mit diesen Checks können Sie jedoch nicht nur die UMTS Netzadbeckung prüfen, sondern auch die Netzabdeckung von HSPA, HSPA+ und LTE.

Suchen Sie sich einen der unten aufgelisteten Netzanbieter aus, und schauen Sie mit welcher Geschwindigkeit Sie mobil surfen können.


Die folgende Liste zeigt Ihnen, welche UMTS Provider in welchem UMTS Netz operieren.

Tabelle:UMTS Netze und Ihre Provider
UMTS Provider Genutzes UMTS Netz
T-Mobile
fioon

DeutschlandSIM

T-Mobile
Vodafone
1&1
BildMobil
mobook
Sat 1 Webstick
FTD Surfstick
RTL Surfstick
maXXim
McSIM
Vodafone
O2 Germany
Fonic
Klarmobil
DeutschlandSIM
O2
Base
blau.de
simyo

yourfone.de

E-Plus

Surf Tipps:

UMTS Datentarife eignen sich auch für die Flitterwochen oder die Hochzeit:Hochzeitsideen