Oberkante
UMTS-Onlinetarife.de
Linie
  • Currently 2.89/5

Unsere Leserbewertung: 2.9 von 5 Sterne

Congstar Prepaid Surf Stick Test

(Stand 06/2010)

Im Folgenden testen wir den Congstar Prepaid Surf Stick für Sie. Wir prüfen wie sich dieser Surf Stick unter Windows und Mac OS installieren lässt. Hinzu kommt die Bedienerfreundlichkeit der Software. Selbstverständlich testen wir auch die Übertragungsgeschwindigkeit um Ihnen zu präsentieren mit welcher Surfgeschwindigkeit Sie unter normalen Bedingungen rechnen können. Die nachfolgende Bewertung des Congstar Prepaid Surfstick basiert auf Messungen und in Hamburg (Stadtgebiet Hamburg) und Norderstedt (Schleswig-Holstein).

Zum congstar Surf Stick Angebot Es gibt einen neuen congstar prepaid Surfstick Test: neuer congstar prepaid Surfstick im Test

Lieferumfang und die Installation des Congstar Surf Stick

Der Congstar Prepaid Surfstick wird zusammen mit einer Congstar UMTS SIM-Karte, einem USB Verlängerungskabel und einer kurzen Dokumentationen geliefert. Die versprochenen freien Surftage ergeben sich durch die Starter-Gutschrift auf dem Prepaid-Konto.

Inhalt Congstar Prepaid Surfstick Congstar Surfstick mit SIM Karte

Wie bei allen anderen Surf Sticks befindet sich die Software, also Treiber und der Congstar Internet-Manager für den Zugang zum mobilen Internet, auf dem Surf Stick selbst. Sobald der Surf Stick in einen freien USB Port gesteckt wird startet die Installation automatisch (Plug & Play). Bei unseren Tests verlief die Installation unter Windows XP und Mac OS X 10.6 ohne Probleme und wie beschrieben. Unter Windows 7 zeigte sich jedoch ein kleiner Fehler der zur Verweigerung der Installation führte. Erst eine manuelle Installation der Treiber führte zum gewünschten Erfolg. Falls es bei Ihnen ebenfalls zu Problemen bei der Installation des Congstar Surf Sticks kommen sollte, finden Sie hier die passenden Treiber: Congstar Treiber.

Da der Surf Stick nur bei Windows 7 anfangs einen kleinen Fehler generierte, der jedoch schnell behoben war, vergeben wie die Note 2,3.

Congstar SIM Karte aktivieren

Bevor die Software installiert werden kann, müssen Sie Ihre Congstar Prepaid SIM Karte freischalten. Hierfür stehen 2 Alternativen zur Auswahl: zum einen telefonisch oder zum anderen über die Webseite von Congstar. In der mitgelieferten Kurzanleitung auf Seite 2 sind die entsprechenden Informationen kurz und übersichtlich aufgelistet.

Was beim Congstar Prepaid Surf Stick besonders positiv aufgefallen ist, ist dass MICRO-SD Karten mit bis zu 32GB eingesteckt werden können. Damit können im Vergleich zu anderen Prepaid Surf-Sticks vergleichsweise viel GB verwaltet werden. Mit hilfe einer MICRO SD Karte machen Sie Ihren Surf Stick gleichzeitig zu einem USB Speicherstick.

Congstar Internet-Manager im Test

Nach dem Start des Congstar Internet Managers stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Die wichtigsten sind:

  • Verbinden
  • SMS
  • Guthaben verwalten
  • Telefonbuch
  • Verbindungsstatistik

"Verbinden" führt zum Zugang ins mobile Internet. Im Gegensatz zu anderen Prepaid Surf Sticks entfällt das vorherige Buchen einer Tagesflatrate. Sofern Sie sich bei Congstar einbuchen wird automatisch eine Tagesflatrate gebucht. Diese gilt dann von 0:00 bis 24:00. Sollten Sie über diese Zeit hinaus online sein, wird die Verbindung nicht automatisch getrennt. Es wird eine neue Tagesflat eingerichtet. Beim Klick auf Trennen wird die Verbindung geschlossen. Die gebuchte Tagesflat läuft selbstverständlich weiter. An diesem Tag fallen keine weitere Kosten für Sie an.

Unter "SMS" können Sie SMS senden und empfangen. Die Aufbereitung der Nachrichten ist sehr übersichtlich. Im "Telefonbuch" wird Ihnen die Möglichkeit gegeben Kontakte einzupflegen.

Die "Verbindungsstatistik" ist ein sehr interessanter Punkt. Hier können Sie nachschauen wie viele Daten Sie bereits "verbraucht" haben. Danken Sie daran, dass bei Congstar die Surfgeschwindigkeit von UMTS auf GPRS nach 500 MB reduziert wird. Die Verbindungsstatistik hilft Ihnen dabei das Datenvolumen im Auge zu behalten.

Die Guthabenverwaltung (Guthaben verwalten) kann dazu genutzt werden dass Guthabenkonto abzufragen oder aber Guthaben aufzuladen. Guthabenkarten bekommen Sie an vielen Verlaufsstellen. Auf der Internetseite von Congstar können Sie sich Verkaufsstellen in Ihrer Nähe zeigen lassen. Sie können Sie aber auch für das Bankeinzugsverfahren anmelden und dann Ihr Guthaben online aufladen. Für das Aufladen gibt es die Schulnote 1,0 da die Aufbereitung gut gemacht ist und die Möglichkeiten vielseitig sind.

Mobile Partner Startbildschirm Mobile Partner Option buchen

Die gesamte Aufmachung der Software Congstar Internet-Manager ist sehr schön und selbsterklärend. Daher vergeben wir auch hier die Note 1,0.

Congstar Surf Stick Geschwindigkeit im Test

Congstar verspricht seit dem 02.August 2010 eine maximale Surfgeschwindigkeit von 1.800 kbit/s im Download und somit HSDPA Geschwindigkeit. Folgende Werte haben wir messen können (wir haben leider nur UMTS Geschwindigkeit empfangen können):

  • Download: 833 Kbit/s
  • Upload: 162 Kbit/s

Wir gehen davon aus, dass wir mit unseren Messpunkten etwas unglücklich lagen und daher nur ein Teil der Maximalgeschwindigkeit bekommen haben. Dadurch, dass die Surfgeschwindigkeit maximal bei 1.800 kbit/s liegt und diese nach 500 MB Volumen auf GPRS reduziert wird, vergeben wie die Note: 3,3.

Der Congstar Prepaid Surf Stick gibt über optische Signale ein Feedback über die aktuelle Konnektivität. Ein rotes Leuchten zeigt an, dass gerade kein Netz zur Verfügung steht. Ein grünes Leuchten bedeutet, dass ein Mobilfunknetz verfügbar ist und fertig zum Verbinden ist. Ein grünes Blinken bedeutet, dass der Stick mit dem mobilen Internet verbunden ist.

Update: congstar hat zum 31.01.2012 eine erneute Steigerung seiner HSPA Surfgeschwindigkeit angekündigt. Dementsprechend sollte der congstar Surfstick jetzt auch mit 3,6 bzw. 7,2 Mbit/s im Download funktionieren.

Fazit

Der Congstar Prepaid Surfstick eignet sich besonders für Personen, die hin und wieder ins mobile Internet möchten und dabei keine Videos oder andere Services mit hohem Datenaufkommen wünschen. Sie profitieren von der sehr guten Netzabdeckung im Netz der Telekom und dem verhältnismäßig geringen Preis für eine Tagesflatrate. Was negativ auffällt ist, dass die Surfgeschwindigkeit bereits nach 500 MB auf GPRS (64 kbit/s) reduziert wird. Insgesamt bewerten wir den Congstar Prepaid Surf Stick mit einem guten befriedigend.

  • Software Installation: 2,3
  • Guthaben aufladen: 1,0
  • Software Handhabung: 1,0
  • Surfgeschwindigkeit: 3,3
  • Gesamtnote: 2,5

Zum congstar Surf Stick Angebot


Bewerten Sie diesen Artikel

2.9 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen



News zu congstar

Letzte News und Aktionen

congstar mit neuen Allnet Flat ab 24,99 Euro monatlich vom 04.02.2013
congstar startet ab morgen, den 05.02.2013, mit drei neuen Allnet-Flat Tarifen. In der Basisvariante ab 24,99 Euro pro Monat bekommen Sie eine Handyflatrate in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flatrate mit bis zu 7.200 kbit/s im Download und 500 MB ungedrosseltes monatliches Surfvolumen. ...
Lesen Sie mehr

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen. Diesen können Sie auch gleich auf Facebook posten. Anmeldungen über Yahoo, AOL und Hotmail sind ebenso möglich.