Oberkante
UMTS-Onlinetarife.de
Linie
  • Tarifberater
Tarifberater für mobile Datentarife - welcher ist der richtige Datentarif für mich

Tarifberater - Welcher Datentarif ist der Richtig für mich?

Um Sie bei der Wahl eines passenden UMTS Tarifs zu unterstützen präsentiert Ihnen verschiedene Kriterien die bei der Auswahl eines mobilen Datentarifs aus unserer Sicht relevant sind. Hier erfahren Sie welcher Datentarif für Sie der Richtige sein könnte, egal ob für das Notebook mit Stick oder aber für ein Handy bzw. Smartphone. Die Spanne der vorgeschlagenen Tarife reicht dabei vom UMTS prepaid Tarif bis zur mobilen Datenflatrate.

Egal ob Sie mit dem Notebook oder aber dem Handy ins mobile Internet gehen wollen, Sie benötigen in jedem Fall einen Datentarif. In vielen Mobilfunktarifen besteht ohne Zweifel die Möglichkeit auch ohne die Buchung einer Datenoption mobil surfen zu können, die dabei anfallenden Kosten sind jedoch recht hoch. Nun stehen Sie vor der Wahl welcher Datentarif der Richtige für Sie ist. Dabei sollten Sie sich grundsätzlich eine Frage stellen: wollen Sie eher mit dem Handy mobil surfen oder aber mit dem Computer/Laptop? In den nachfolgenden Ausführungen erläutern wir die Kernelemente dieser Tarife.


Mobiles Surfen mit dem Handy - UMTS Handytarife

UMTS Handytarife zum surfen im mobilen Internet mit dem Handy

Mobile Datentarife für ein Handy sind in aller Regel dadurch gekennzeichnet, dass Sie neben den normalen Standardfunktionen wie SMSen und Telefonieren eben auch mobil surfen können. Die Nutzung des mobilen Internet über ein Handy erfordert in aller Regel nicht so viel Datenvolumen wie bei einem Computer, da große Downloads über das Handy nicht abgebildet werden können bzw. keinen Sinn machen. Das Highspeed-Surfvolumen (bevor die maximale Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS gedrosselt wird) liegt in aller Regel zwischen 300 MB und 1000 MB pro Monat. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit unterscheidet sich nicht sonderlich von den Tarifen mit Stick und liegt zwischen 3.600 kbit/s und 7.200 kbit/s im Download.

Eine zentrale Frage lautet nun: surfen und telefonieren Sie recht regelmäßig und umfangreich, oder aber nur gelegentlich und dann nur wenige Minuten im Monat?

Prepaid Handytarife - auch mit Datenoption

Sofern Sie eher ein Gelegenheitssurfer sind (30 Minuten oder ca. 100 MB pro Monat), würden wir Ihnen im Rahmen unseres Tarifberaters für mobile Datentarife eher einen prepaid Handytarif mit Datenoption empfehlen. Neben den nutzungsabhängigen Kosten für Telefon und SMS haben Sie ebenfalls die möglichkeit für wenige Euro pro Monat eine Datenoption hinzuzubuchen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit ab wenigen Cent pro Megabyte mobil zu surfen, ohne eine Option zu buchen. Bedenken Sie aber, dass bei bspw. 24 Cent pro MB bereits nach ca. 20 MB eine Datenoption vorteilhaft ist.

UMTS Handytarife mit Vertrag - von Volumentarifen bis zu Flatrate

UMTS Handytarife mit Vertrag beinhalten in aller Regel eine Datenflatrate und eignen sich für Normal- bis Vielsurfer. Sofern Sie also regelmäßig mit dem Handy im mobilen Internet surfen wollen und dabei mehr als 200 MB Datenvolumen benötigen, würden Ihnen unser Tarifberater einen Vertragstarif ans Herz legen. Im Rahmen dieses Handyvertrags können Sie also so viel und so oft im mobilen Internet surfen wie Sie wollen. Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang, dass die Reduktion der maximalen Surfgeschwindigkeit auch bei UMTS Handytarifen mit Vertrag greift. Das bedeutet konkret, dass nach 300 bis 1.000 MB Transfervolumen die maximale Surfgeschwindigkeit auf GPRS gedrosselt wird. UMTS Handytarife mit Vertrag beinhalten zumeist zusätzlich Telefoninklusivminuten oder aber eine Flatrate zum Telefonieren. Generell gilt: je höher die monatliche Grundgebühr, dest mehr Highspeed-Volumen und desto mehr Inklusivvolumen zum Telefonieren. Diese Handytarife erhalten Sie mit verschiedenen Mindestvertragslaufzeiten, die in der Regel von 0 bis 24 Monate reichen.


Mobiles Surfen mit dem Laptop bzw. Notebook - Notebook Tarife

Datentarife mit Stick - mit dem Laptop oder dem Computer im mobilen Internet surfen

Mobile Datentarife für Notebooks erhalten Sie wahlweise als Sim Only Variante oder aber zusammen mit einem USB Surfstick. Genau wie bei den Handytarifen mit Datenoption muss Ihnen vor einem Vertragsabschluss klar sein, ob Sie eher unregelmäßig oder aber regelmäßig im mobilen Internet surfen wollen. Danach entscheidet sich, ob für Sie eher ein UMTS prepaid Tarif geeignet ist, oder aber eine mobile Datenflatrate.

UMTS prepaid Tarife - mobile Datentarife mit Tagesflatrates

UMTS prepaid Tarife eignet sich für alle Personen, die tendenziell unregelmäßig im mobilen Internet surfen wollen und daher einen Vertragstarif scheuen. Prepaid Startersets inklusive Surfstick erhalten Sie bereits unter 20 Euro inklusive einigen Stunden oder aber Tagen zum Gratissurfen. Bei UMTS prepaid Tarifen haben Sie im allgemeinen die Möglichkeit eine Tagesflatrate zu buchen, die Ihnen einen Buchungstag das mobile Internet ohne Zeit- oder Volumenbeschränkung zugänglich macht. Eine solche Tagesflatrate unterliegt genau wie eine reguläre Flatrate einer Geschwindigkeitsreduktion nach Überschreiten einer gewissen Volumengrenze auf GPRS Geschwindigkeit (max. 64 kbit/s im Download). Nach unseren Erfahrungen können Sie davon ausgehen, dass im Rahmen einer Tagesflatrate nach 1GB Transfervolumen die maximale Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird. Tagesflatrates erhalten Sie je nach Anbieter und Tarif bereits ab 1,99 Euro.

Datenflatrates zum Surfen ohne Zeit- und Volumenschränkung

Falls Sie zu den Personen gehören die regelmäßig im mobilen Internet surfen wollen, und nicht nur tageweise, empfehlen wir Ihnen einen Flatratetarif. Hier erhalten Sie durch Zahlung einer monatlichen Grundgebühr einen Flatrate-Zugang zum mobilen Internet. Zumeist ist ein passender Surfstick bereits im Vertrag ab 0 Euro inbegriffen, muss jedoch nicht genutzt werden. Sofern Sie über ein Notebook mit integriertem 3G Modem verfügen, kann die mitgelieferte Sim Karte einfach in das Gerät eingelegt werden und macht den Surfstick überflüssig. Im Rahmen dieser Datenflatrates erhalten Sie ein Highspeed-Surfvolumen zwischen 1 und 20 GB. Highspeed-Surfvolumen bedeutet auch hier, dass nach Überschreiten dieser Grenze die maximale Surfgeschwindigkeit auf GPRS Speed gedrosselt wird. UMTS Flatratetarife erhalten Sie mit Mindestvertragslaufzeiten zwischen 0 und 24 Monaten.


Die Wahl des Datennetz - Netzabdeckung prüfen vor Vertragsabschluss

Netzabdeckung prüfen

Die Empfehlungen unseres Tarifberaters schließen wir mit einem abschließenden Hinweis zum Thema Datennetz. Bervor Sie sich für einen Datentarif entscheiden, ganz egal ob prepaid, postpaid, für das Handy oder mit Stick, müssen Sie sich darüber informieren, ob an Ihrem bevorzugtem Surfort eine entsprechende UMTS Netzabdeckung vorhanden ist. Dabei wäre es jedoch nicht richtig von einer generellen Netzabdeckung zu sprechen. Vielmehr unterscheiden sich die Qualitäten der vier Netze (Vodafone, Telekom, O2 und EPlus) von Ort zu Ort teilweise erheblich. Prüfen Sie deshalb in jedem Fall alle vier Netzanbieter, ob bei Ihnen eine Datendienst-Netzabdeckung vorhanden ist. Einen Link zur Prüfung finden Sie hier: Datentarife Netzabdeckung prüfen.


Spezielle Tarife

Die oben angesprochenen Tarife beziehen sich auf die allgemeinen Standardfälle, das bedeutet UMTS Handytarife als auch Datentarif für Notebooks mit Surfstick. In nicht wenigen Bereichen ist ein spezieller Datentarife mit gesonderter Hardware von nöten. Zu nennen sind hier beispielsweise iPad Tarife oder aber iPhone Tarife. Bei diesen Formen der mobilen Datentarife besteht der Unterschied im Vergleich zu den oben erwähnten Tarifen darin, dass die ausgelieferte SIM Karte ein anderes Format besitzt. Man spricht auch von Mico Sim Karten.

Ein anderer Fall liegt vor, wenn Sie einen neuen Datenübertragungsstandard nutzen wollen. Sofern Sie sich für einen HSPA+ oder aber LTE Tarif interessieren, muss die eingesetzte Hardware den Mobilfunkstandard auch unterstützen. Für diese Tarife werden spezielle Surfsticks oder aber WLAN Router offeriert.

Achten Sie bei der Wahl des passenden Tarifs somit darauf, dass die notwendige Hardware auch angeboten bzw. mitgeliefert wird.